Logo

C3 Radio C3 Radio - das entwicklungspolitische Radio

14.03.20, 13:36:00

C3 Radio: Importförderung als Instrument der Entwicklungszusammenarbeit


Download (43,7 MB)

Potenziale und Herausforderungen für Österreich

In den letzten Jahren setzen EU-Programme zur Privatsektorentwicklung vermehrt auf die Förderung von Einfuhren als neue Säule der Entwicklungskooperation. Dieses Instrument soll zum einen nachhaltige Beschaffungsketten für EU-Unternehmen aufbauen und gleichzeitig Exportindustrien fördern. Während andere europäische Geber wie die Niederlande, die Schweiz oder Norwegen im Rahmen ihrer Entwicklungszusammenarbeit bereits dafür eigene Agenturen eingerichtet haben, befindet sich die Diskussion in Österreich erst am Beginn. Vor diesem Hintergrund veranstaltete die ÖFSE im Herbst 2019 einen Workshop mit internationalen ExpertInnen und österreichischen Stakeholdern. Die Veranstaltung gab einen Überblick über erfolgreiche Aktivitäten und Erfahrungen ausgewählter Agenturen in der EU und ermöglichte, die kritische Prüfung von Potenzialen und Herausforderungen in Österreich. In diesem Zusammenhang stellte die ÖFSE eine aktuelle Studie zum Exportpotenzial der äthiopischen Leder- und Lederwarenbranche nach Europa und Österreich vor. C3 Radio war live dabei und berichtet darüber.

(C3 Radio vom 11.03.2020)

C3radio